Sonstiges

Wie ein Koch 55 Pfund verlor, ohne auf gutes Essen zu verzichten


Es war an meinem Sohn Eddies erstem Geburtstag, dass ich zum ersten Mal inspiriert wurde, meine ungesunden Gewohnheiten zu ändern. Als Elternteil und Küchenchef / Restaurantbesitzer bin ich immer auf den Beinen und hatte mehr Schmerzen als gewöhnlich. Als ich auf die Waage stieg, stiegen die Zahlen schnell auf 255. Im Laufe der nächsten sechs bis acht Monate verlor ich 55 Pfund. Zum Erfolg gehörte es jedoch, die für mich richtige Methode zu finden.

Du magst vielleicht

4 Schlüssel zum Fettabbau sind hilfreicher als "Weniger essen und mehr bewegen"

Ich war und werde kein Ausstecher für eine Diät sein. Also traf ich Dr. Stephen Gullo, einen Psychologen, der sich darauf spezialisiert hat, Menschen beim Abnehmen zu helfen. Er verstand, dass ich weder Punkte noch Kohlenhydrate oder Kalorien zählen würde. Wir mussten einen Weg finden, um gesünder zu werden, der zu meinem Lebensstil passt.
Zuerst stellten wir fest, was für ein Esser ich bin, legten meine Beweggründe zum Essen fest und identifizierten meine Auslösernahrungsmittel. Durch die Bestimmung jedes dieser Faktoren haben Dr. Gullo und ich zusammengearbeitet, um eine gesunde Ernährung in meinem Leben aufzubauen - nicht umgekehrt. Ich habe gelernt, dass ich ein "Finisher" bin - ich esse für Quantität. Ich mag es, die ganze Platte, Tasche, Scheibe oder Platte fertig zu stellen. So konnte ich Lebensmittel identifizieren, die ich in der Lage war, alle Kilo Garnelen, Muscheln oder Hummer zu essen. ein ganzer Kopf (oder zwei) Brokkoli (den ich gerne in meinem Toaster zu Hause aufbacke). Ich musste meinen Lebensstil nicht ändern oder ein portionierter Esser werden. Ich bin ein Finisher und werde es immer sein. Also esse ich jetzt Nahrungsmittel, die ich zu Ende bringen kann.

Teilen Sie auf Pinterest

Ich habe auch gelernt, dass der Zeitpunkt der Mahlzeiten für mich nicht so wichtig ist, wie viele denken. Als Koch ist mein Tagesablauf oft verrückt. Normalerweise esse ich meine letzte Mahlzeit des Tages zwischen 23:00 und 22:00 Uhr. und Mitternacht, und manchmal sogar nach 1 Uhr morgens Dr. Gullo verstand, dass Diäten, die es verbieten können, nach 21 Uhr irgendetwas zu essen, für mich einfach nicht funktionieren würden. Anstatt mich nachts zu verhungern, fing ich an, gesunde Lebensmittel zu essen, die spät abends in Ordnung waren (wie das unten aufgeführte Rezept).

Das Gewicht fiel schnell ab. In der ersten Woche verlor ich 9 Pfund. Aber es war Arbeit. Ich musste auf mich selbst aufpassen, um nicht hungrig genug zu werden, um den falschen Nahrungsmitteln zu erliegen. Täglich ein einfaches Frühstück zu sich zu nehmen (griechischer Joghurt mit ballaststoffreichen Crackern oder mein hausgemachter Eiweißsalat), um meinen Stoffwechsel in Schwung zu bringen und sicherzustellen, dass ich alle drei bis vier Stunden aß, war der Schlüssel. Ich habe mich auch mit Chocolite-Proteinriegeln (sie sind großartig!) Und Crackern mit hohem Faseranteil eingedeckt, die beide für unterwegs gut geeignet sind.

Im Laufe der Zeit fühlte es sich nicht mehr wie eine Diät an und wurde zu meinem Lebensstil.

Im Laufe der Zeit fühlte es sich nicht mehr wie eine Diät an und wurde zu meinem Lebensstil. Jetzt esse ich gerne Himbeeren oder Brombeeren, wenn ich fernsehe. Frischer Fisch, Obst und Gemüse sowie ballaststoffreiche Lebensmittel sind zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden.

Natürlich gibt es etwas Spielraum, in dem ich jetzt abgenommen habe, aber es gibt bestimmte Dinge, die ich aufgegeben habe, wie zum Beispiel meine Trigger-Lebensmittel: Pommes Frites (und die meisten anderen Lebensmittel auf Kartoffelbasis), Brot und Desserts. Sie sorgen dafür, dass ich mich nicht gut fühle, und sie befriedigen mich nicht. Ich kenne nicht viele Leute, die nach ein, zwei oder drei Pommes aufhören können, und ich kann es auch nicht. Die Lebensmittel, von denen ich weiß, dass ich sie nicht mäßigen kann, habe ich von meiner Diät gestrichen. Für mich ist es einfacher zu eliminieren, als nur ein paar zu essen.

Auf dem Weg dorthin gab es einige Herausforderungen, mit denen ich heute noch konfrontiert bin. Da ich ein Koch bin, verbringe ich viel Zeit damit, das Essen in meinem Restaurant, Recette, zu probieren. Also habe ich mir überlegt, was ein „Geschmack“ ist. Wenn ich es richtig mache, kann ich nach Bedarf probieren. Ich meide Olivenöl und Butter (von denen ich zu viel konsumiert habe) und ich meide auch einige unserer weniger gesunden Menüpunkte - wie die Entenfett-Fingerlinge -, weil sie zu lecker sind, um nur einen zu essen In der kurzen Zeit, in der ich nicht in Recette bin, ist es meine Lieblingsbeschäftigung, zu sehen, was andere Köche vorhaben, neue Restaurants auszuprobieren und meine Favoriten erneut aufzusuchen.

Jetzt, wo ich ein gesundes Gewicht habe, liegt mein Fokus auf der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils. Glücklicherweise bedeutet dies, dass ich in der Lage bin, die Lebensmittelauswahl freier zu treffen, aber zunächst musste ich sorgfältig darauf achten, dass ich weder Kohlenhydrate noch Zucker anfasste. Ein paar Tricks waren, nach dem Essen einen Salat zu essen und sogar einen zweiten zu bestellen, wenn ich noch Hunger hatte. Oft habe ich Spinat oder Brokkoli anstelle einer stärkehaltigen Alternative doppelt oder dreifach gegessen.

Ich würde die Quantitätsbefriedigung erhalten, indem ich ein Pfund oder zwei Miesmuscheln oder Hummer oder ein wesentliches Stück Fisch esse. Japanisches Essen war schon immer mein Favorit, und ich lernte, dass ich viel Sashimi und andere zubereitete Fischgerichte essen und meine Diät einhalten konnte.

Mit der Zeit schrumpfte mein Magen und ich brauchte weniger Essen, um mich satt zu fühlen. Heutzutage esse ich so ziemlich immer, wenn ich Hunger habe (aber lasse die Ausflüge zu Fastfood-Restaurants und Donut-Läden aus). Ich halte mich von Lebensmitteln fern, die auf meiner Liste „nicht in der Lage zu moderieren“ stehen, und verpacke meine Mahlzeiten mit frischen Zutaten und viel Gemüse (obwohl ich mir gelegentlich Dinge wie Steak gönne).

Planung ist der Schlüssel. Ich habe eine Formel gefunden, die für mich funktioniert, und ich bin entschlossen, daran festzuhalten. Kurz nachdem ich abgenommen hatte, sagte ein Freund zu mir: „Geh zum Home Depot und nimm einen 50-Pfund-Sack Mulch. Sehen Sie, wie sehr sich alles ändert, wenn Sie es tun. «Sie hatte recht. Es hat mich sehr bewegt, wie sehr mein Körper sich anstrengen musste, um all das zusätzliche Gewicht zu halten. Heute bin ich körperlich und geistig leichter. Ich vermisse diese 55 Pfund nicht.

Gebratene Garnelen und Brokkoli mit Shirataki-Nudeln

Teilen Sie auf Pinterest

Dient 1-2

Zutaten

1 Beutel Shirataki-Nudeln

Natives Olivenöl-Spray

1 Beutel (16 Unzen) organischer, gefrorener Brokkoli

Salz und Pfeffer

1/2 Pfund geschälte, entdarmte Garnelen (oder Krabben oder Hummer)

1 Prise geräucherter Paprika

Frische Tomaten oder Tomatensauce

Basilikum (optional)

Richtungen

1. Ofen auf 400 Grad vorheizen.

2. Nehmen Sie die Nudeln aus dem Beutel und spülen Sie sie gut aus. Pat sehr trocken. Beiseite legen.

3. Nehmen Sie eine große Pfanne mit Antihaftbeschichtung, glasieren Sie sie mit nativem Olivenölspray (Sie finden sie bei Trader Joe's) und stellen Sie sie auf hohe Hitze.

4. Während Sie auf das Erhitzen der Pfanne warten, rösten Sie den Brokkoli. Leeren Sie die gefrorenen Röschen auf einem Backblech und bestreuen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Backen Sie für 5-10 Minuten oder bis zart, aber nicht verkocht.

5. Legen Sie die Nudeln in die Mitte der Pfanne und kochen Sie sie 3-5 Minuten lang, um eine super-knusprige Kruste zu erhalten. Die andere Seite wenden, bis sie knusprig ist. Nudelpfannkuchen aus der Pfanne nehmen und auf ein foliertes Backblech legen.

6. Kombinieren Sie die Garnelen mit geräuchertem Paprika und Salz in der Pfanne, in der die Nudeln gekocht wurden. Die Garnelen 30 Sekunden bei starker Hitze anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und auf den ruhen- den Nudelkuchen legen.

7. Brokkoli aus dem Ofen nehmen und den Grill auf Hoch stellen. Tomatensauce, Brokkoli und Garnelen auf den Nudelpfannkuchen legen.

8. Stellen Sie die gesamte Schüssel 5 Minuten lang unter den Grill, um eine zusätzliche Textur zu erhalten. Nach Belieben mit frischem Basilikum abschließen.

Schau das Video: Markt. . Markt. NDR (Juli 2020).